Wissenswertes rund um unsere Praxis

Wir möchten, dass Ihr Aufenthalt in unserer Praxis für Sie angenehm ist und Ihrer Gesundheit dient. Damit Ihr Praxisbesuch bei uns reibungslos verläuft, haben wir hier für Sie wichtige Informationen zusammengestellt.

Leistungsbegrenzungen der Krankenkassen  / Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)



Wir behandeln sowohl gesetzlich als auch privat versicherte Patienten sowie Selbstzahler.

 

Leider werden einige medizinisch sinnvolle Leistungen nicht oder nur teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Natürlich informieren wir Sie hier von Fall zu Fall und klären Sie über die Kosten einer privaten Behandlung auf.

 

Insbesondere naturheilkundliche Verfahren sind keine Kassenleistungen. Manche gesetzlichen Krankenkassen übernehmen aus Kulanz teilweise die entstehenden Kosten. Es kann sich lohnen, bei Ihrer Kasse nachzufragen.

 

Auch private Krankenkassen übernehmen nicht stets alle sinnvollen und im Einzelfall hilfreichen Therapien. Bitte klären Sie als Privatpatient im Zweifel mit Ihrer Kasse die Übernahme der Kosten ab.

 

Aufgrund meiner Zertifizierung kann ich die Akupukturbehandlungen bei chronischen Knie- und Rückenbeschwerden mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. Private Krankenkassen übernehmen die Kosten der Akupunktur auch bei anderen Erkrankungen.

Die Versichertenkarte

Um Sie zügig anmelden und behandeln zu können, bitten wir Sie als Kassenpatient, bei jedem ersten Termin im Quartal Ihre Versichertenkarte mitzubringen.

So machen Sie das Beste aus Ihrem Arztbesuch

Vor dem Arztbesuch

  • Vereinbaren Sie mit uns einen Termin. Im Interesse der Verkürzung der Wartezeiten führen wir eine Terminpraxis. In dringenden Fällen behandeln wir Sie natürlich auch ohne vorherige Terminvereinbarung.
  • Stellen Sie eine Liste mit Ihren Medikamenten und Behandlungen zusammen (sofern Sie diese von anderen Ärzten erhalten)
  • Bringen Sie evtl. Befunde von anderen Ärzten mit
  • Notieren Sie sich die Punkte, die Sie mit mir besprechen wollen
  • Bringen Sie bitte medizinische Unterlagen (Impfpass, Diabetikerpass etc.) mit 

Während des Arztbesuches

  • teilen Sie es mir mit, wenn Sie etwas in Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung bedrückt, besorgt oder unsicher macht
  • Sagen Sie bitte sofort, wenn Sie etwas nicht verstanden haben und fragen Sie unbefangen nach

Nach dem Arztbesuch

  • nehmen Sie Ihre Medikamente wie verordnet ein. Nur so stellen Sie eine optimale Wirkung sicher